veredlung werbeartikel

In Zusammenarbeit mit unseren Produktionpartnern, veredeln und bedrucken wir Werbeartikel aller Art. Durch Langjährige Erfahrung unsererseits und die unserer Partner, garantieren wir unseren Kunden Produktionen in höchster Qualität und professionelle Auftragsabwicklung.

Zum Besseren Verständnis, wie unsere Artikel veredelt werden bzw. Welche Druckverfahren angewendet werden können, hier eine kleine Übersicht der gängigsten Veredelungsmöglichkeiten.

Veredelungsverfahren:

 

TaUnter Tampondruck versteht man ein indirektes Druckverfahren, das sich zu einen der wichtigsten Verfahren zum Bedrucken von Kunststoffkörpern entwickelt hat. Der elastische Silikonkautschuk, auch Tampon genannt, nimmt die Farbe auf und überträgt diese auf das Produkt. Durch die Elastizität des Kautschuks nimmt der Tampon die Form des Artikels an und dieser kann so perfekt bedruckt werden. Der Tampondruck eignet sich hervorragend für die Veredelung von Massen Werbeartikel.

SiBeim Siebdruck wird die Druckfarbe mit Hilfe eines Gummirakels durch feinmaschiges Gewebe auf die Arikel gedruckt. Bei Stellen, die vom Druck ausgespart werden sollen, bedient man sich einer Schablone, um das Gewebe farbundurchlässig zu machen. Dieses Verfahren wird vorallem im Textil und Kunstoffbereich verwendet.

DiDieses Druckverfahren bietet vor allem im Bereich von Kleinauflagen eine kostengünstige Alternative zum Offsetdruckverfahren, da das Druckbild direkt vom Computer an eine Druckmaschine übertragen wird. Gedruckt wird hier nach 4c Euroskala.

LaLasergravuren bieten in der Veredelung einen großen Mehrwert. So sind Gravuren universell einsetzbar und ermöglichen flexible und haltbare Beschriftung sowie eine Aufwertung des Artikels. Durch das Abtragen der obersten Schicht des Materials durch einen Laserstrahl erhält das Motiv die Farbe des Grundmaterials.

ÄDurch Drücken oder Auflegen eines Filzstreifens wird die ätzende Flüssigkeit durch eine Schablone aufgebracht. Durch diese Ätzung wird die Werbung oder die Werbebotschaft dauerhaft am Produkt angebracht. Verwendet wird dieses Verfahren vorallem bei metallischen Produkten. Diese Methode birgt viele Möglichkeiten für eine qualitativ hochwertige Veredelung von Werbeträgern.

DoBeim Doming wird eine 3D Oberflächenbeschichtung aufgetragen, die Deinem Aufkleber eine brilliante und räumliche Wirkung verleiht. Durch das Doming wird Dein Logo stoß- und kratzfest und ist geschützt vor Vergilben oder Verblassen durch UV Strahlen. Das Verfahren für die dauerhafte Haltbarkeit eines Werbeträgers.

StEin Verfahren, das vor allem bei der Veredelung von Werbetexilien verwendet wird. Durch Stickmaschinen wird Dein Logo bzw. Motiv auf Textilien angebracht. Es ist die Erstellung einer Stickkarte nötig.

TrEin Zweiphasen-Druckverfahren bei dem Dein Motiv erst per Siebdruck auf eine Trägerfolie gebracht wird und dann mittels einer Presse auf das Textilstück übertragen wird. Durch die Erhitzung und den Pressdruck wird der Kleber aktiviert und schafft so eine Verbindung zwischen den Materialien. Sehr farbintensiv, gepaart mit hoher Deckkraft.

FlHochwertiges Druckverfahren, das vor allem für die Bedruckung von Verpackungsmaterial aus Kunstoff, Papier, Karton und Pappe eingesetzt wird.

DdEin Direktdruck, der vor allem bei der Vedelung von Keramik und Glas verwendet wird. Die Farbe wird direkt aufgedruckt und eingebrannt. Motive sind so kratzfest, spühlmaschinengeeignet und lichtecht. Nur Strichdrucke umsetzbar!!

TrbKeramische Farbe wird indirekt auf eine Trägerfolie gedruckt und dann am Produkt aufgebracht. Hitze und Pressdruck sorgen dann für Haltbarkeit der Farben. Dieses Verfahren findet vor allem bei komplizierten Farbverläufen und Rastermotiven Anwendung.